Im Winter Urlaub buchen für den Sommer

In Deutschland fallen die ersten Schneeflocken, der Himmel ist bewölkt und grau. Man verbringt die Abende vor dem Kamin und genießt die Wärme. Brett- und Kartenspiele werden hervorgeholt, man trifft sich mit Freunden zum gemütlichen Beisammensein. Der Winter ist nicht nur eine Zeit der Stille und Besinnung, sondern auch eine Zeit der Neuausrichtung und Planung für das nächste Jahr.

Tatsächlich sind es die ersten Wintermonate im Neujahr, in denen sich Paare, Freunde und Familien zusammensetzen und den Urlaub planen. Ein Ferienhaus in der Toskana oder eine Ferienwohnung in Florenz oder Siena, Ferienapartments für den Frühling in Paris und eine kleine Finca auf den Balearen sind von deutschen Urlaubern beliebte Urlaubsdomizile.

Ein Ferienhaus auf Mallorca ist oft auch für größere Familien oder Gruppen geeignet. Oft bieten die Villen Platz für 6 – 12 Personen, haben einen Garten und einen großen Pool. Im Frühling betragen die Höchsttemperaturen auf den Balearen durchschnittlich 21 bis 26 Grad Celsius. Der Juli und der August bilden mit Durchschnittstemperaturen um die 28 bis 33 Grad die wärmsten Monate. Besonders die Inselstreifen an der mallorcinischen Küste sind im Sommer begehrte Urlaubsziele und es ist ratsam, bereits im Winter für den Sommerurlaub zu buchen und sich die gewünschte Finca oder Ferienvilla zu reservieren.

Gastbeitrag von Julia S. Hentschel

Verwandte oder ähnliche Artikel